Unseren neuen Kirchenboten finden Sie hier zum kostenlosen Herunterladen

Aus dem Inhalt:

Sommersingen zu Ferienbeginn

Feriengottesdienste im Braunschweiger Norden

Evangelische Jugend

 

 

 

 

 

 

Friedensgebet – Martin Luther (EG 421)

Verleih‘ uns Frieden gnädiglich,
Herr Gott, zu unser’n Zeiten,
Es ist doch ja kein Ander‘ nicht,
Der für uns könnte streiten,
Denn du, unser Gott alleine.

Friedensgebet – Franz von Assisi

Oh Herr, mache mich zu einem Werkzeug Deines Friedens.
Dass ich Liebe übe, da wo man mich hasst;
dass ich verzeihe, da wo man mich beleidigt;
dass ich verbinde, da wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, da wo Irrtum herrscht;
dass ich den Glauben bringe, wo Zweifel ist;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Dein Licht anzünde, wo die Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Amen

 

 

 

Einführung in den Kirchenvorstand

Nachdem unser Kirchenvorsteher Björn Walter auf so tragische Weise verstorben ist, rückt nun unsere erste Ersatzkirchenvorsteherin Andrea Jagla in den Kirchenvorstand nach. Wir freuen uns, dass sie das Amt angenommen hat.
Im Gottesdienst am 6. Februar 2022 um 10.45 Uhr in Bienrode (wegen Winterkirche im Gemeindehaus) wollen wir sie unter Gebet und mit Gottes Segen in ihr Amt einführen.
Dieser Gottesdienst wird unter der 3G-Regel stattfinden (an Nachweise und Ausweis denken – an die FFP2-Maske sowieso!).

Neu im Kirchenvorstand
Sicherlich geht es vielen Menschen so wie mir: In dieser doch sehr besonderen Zeit, die uns oft dazu zwingt, uns von anderen Menschen mehr oder weniger fernzuhalten, wächst das Bedürfnis nach Gemeinschaft. Was liegt da näher als einer Gemeinschaft in seinem Lebensmittelpunkt beizutreten und sie zu unterstützen, durch diese schwierige Zeit hindurch zu kommen?
Mein Lebensmittelpunkt ist Bienrode.
Hier bin ich aufgewachsen, hier habe ich geheiratet, ein Zuhause gebaut, meine Kinder aufgezogen und halte heute mein Haus offen für die Enkel. Diese unterschiedlichen Stationen meines Lebens wurden und werden stets von der evangelischen Kirche in Bienrode begleitet.
Ich möchte helfen, Gemeinschaft zu erhalten und zu schaffen, die Menschen miteinander verbindet.Und wer könnte das besser als die christliche Kirche? Deshalb habe ich das Angebot, in den Kirchenvorstand nachzurücken, gern angenommen.

Andrea Jagla

Abschied von Björn Walter

Traurig mussten wir Ende letzten Novembers Abschied nehmen von unserem Kirchenvorsteher und Lektor Björn Walter. 2018 wurde er gleich bei seiner ersten Kandidatur in den Kirchenvorstand gewählt. Hier war er Protokollführer (wie fast überall in seinen vielen Ehrenämtern)und hat sich besonders um die Öffentlichkeitsarbeit verdient gemacht, z.B. unsere neue Webseite aufgebaut.

In viele Diskussionen hat er sich mit seiner ruhigen, unaufgeregten Art eingebracht und war uns auch durch sein Wissen als Orts- und Stadtheimatpfleger eine große Hilfe und Informationsquelle.

 

Er hat sich gerne in die Kirchengemeinde eingebracht, z.B. im Kirchenchor. Und er hat sein Wissen im IT-Bereich unserer Nachbarschaftshilfe zur Verfügung gestellt. In seiner gutmütigen, zurückhaltenden und hilfsbereiten Art war er sehr beliebt. Schon als Kind zu Pastor Drungs Zeiten hat er im Posaunenchor gespielt.

 

Im August 2020 schloss er eine Ausbildung zum Lektor ab. Seitdem hat er viele Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde gehalten. Diese waren immer gut und gewissenhaft vorbereitet und verständlich vorgetragen. Er hatte die Gabe, komplizierte Inhalte so zu erklären, dass sie auch für Laien verständlich wurden. Er experimentierte gerne mit gestalterischen Elementen, machte sich viele Gedanken und war mit dem Herzen dabei. Noch im Krankenhaus hatte er das Handy stets neben sich, hat seine Ideen mit uns geteilt und sich zu Bildern von der Konfi-Flotte geäußert – durchaus auch mit seinem leisen Humor.

 

In dieser Liebe zum Verkündigungsdienst hat er Stärke und Halt gefunden, die ihn in den letzten Monaten seines Lebens getragen haben. „Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn er wird`s wohl machen.“ In diesem Vertrauen ist er am 19.11.2021 gestorben – leider viel zu früh. Er wird in unserer Kirchengemeinde fehlen. Wir werden ihn vermissen, sind aber auch froh, ihn gekannt zu haben.

Im Namen des Kirchenvorstands, L. Voges


 

So feiern wir unsere Gottesdienste:

- Bringen Sie zum Gottesdienst bitte eine FFP2 Maske mit und tragen Sie diese dauerhaft in der Kirche und der Kapelle (Wenn Sie keine Maske haben, bekommen Sie eine Maske von uns)

- Für Desinfektion der Hände ist am Eingang gesorgt.

- Bitte setzen Sie sich im Abstand von von 1,5 Meter zu anderen Gottesdienstbesuchern aus anderen Haushalten. 

 

 

Wir freuen uns auf die Gottesdienste und wünschen allen Gesundheit und Gottes Segen.
Bleiben Sie behütet und passen Sie auf sich auf.